Blog

was mich bewegt

Thought

„Yes what currently goes on is tough, and staying home might be rough.
However maybe this is exactly what we need, let me help you get up to speed:
Get that book from the shelf you always wanted to read, make your very own mala bead by bead.
Pick up the phone and call your friends, or speak to someone and make amends.
Write in a journal or possibly a letter, afterwards you might just feel a little bit better.
Clean out your closet or sort through your shoes, that might help to hopefully shake the blues.
Learn a new language or playing the guitar, better times are not too far.
Work out, do yoga or train your mind, be nice to yourself and also be kind.
Become friends with yourself and tune into your soul, you might just realise your life’s new goals.

Stay positive and most importantly stay home!

©alexandrayoungyoga

feste Stunde im Lumines Yoga

Freue mich sehr über eine weitere Möglichkeit Yoga zu unterrichten. Ab 10. Oktober unterrichte ich eine feste Stunde im wunderschönen Lumines Yoga in Kronberg: Donnerstags von 8:30 bis 9:30 Uhr :-).

Mala

Eine Mala selbst zu basteln war auf meiner Bucketliste. Ich habe vor Jahren schon einmal an einem Malaworkshop teilgenommen von Link&Bikini; das hat so viel Spass gemacht und auch mit meinen Nichten bastel ich gerne Ketten und Armbänder. Also hab ich mich an einem verregneten Wochenende auf den Boden gesetzt und losgelegt. Entstanden ist diese Mala ohne Quaste, die mag ich irgendwie nicht so gerne, dafür mit einem Elefanten (einem meiner spirit animals). Was steht auf Deiner Bucketliste? Als nächstes mache ich einen Salsa-Tanzkurs :-).