Über mich

Mein Weg zu Yoga


Mein Weg zu Yoga
„Eine kleine Ewigkeit“ ist es her, dass meine beste Freundin mich fast angefleht hat doch mal mit ihr ins Yoga zu gehen. In Santa Barbara, Kalifornien war Yoga damals das Workout überhaupt! Damit sie endlich Ruhe gab, bin ich also mit ihr in eine Stunde.  Am Anfang war ich wirklich skeptisch, nach einer guten Viertelstunde körperlich völlig fertig, und am Ende der Stunde so begeistert ich hatte das Gefühl ich schwebe.

Yoga ermöglicht so viel Schönes: zu sich selbst finden, Spaß beim Praktizieren, mutig sein, die Facetten des eigenen Körpers entdecken, fühlen, spüren, loslassen, lachen, Kraft tanken, atmen, sein.


Yogaausbildung

Unter wunderbaren Lehrern wie Christine MayMichael HamiltonDoug Kellersowie Stefanie Zimmermannhabe ich im AirYoga in München meine 200h RYT Vinyasa Flow Ausbildung absolviert und bin zertifiziert sowie registriert nach dem weltweit anerkannten Standard der Yoga Alliance.

Durch meine Mentorin Sabine Wieser habe ich ISHTA Yoga entdeckt und um mein Wissen noch mehr zu vertiefen habe ich mich für ein weiteres Teacher Training entschieden. Ausbildungsorte waren das wunderschöne Stockholm, Schweden sowie das pulsierende New York City, U.S.A. und das faszinierende Oslo, Norwegen. Unglaublich inspirierende Lehrer wie Yogiraj Alan FingerSarah Platt-FingerUlrica Norberg, Katrina Repka sowie weitere Mentoren (e. g. Hillevi, Chung-Mei) haben mich bei dieser transformierende Erfahrung begleitet. Im Februar 2018 habe ich meine Ausbildung abgeschlossen und bin soweit ich weiß erst die 5. ISHTA 500h Yogalehrerin in ganz Deutschland.

Bevor ich 2018 ins wunderschöne Bad Homburg gezogen bin habe ich in verschiedenen Studios in Süd-Bayerns unterrichtet (e.g. The Yogalodge Peißenberg, Studiozwei Weilheim, Airyoga München) und war mit Melanie und Manuela für zwei Jahre Leiterin unseres eigenes Yogastudios. In regelmäßigen Abständen unterrichte ich im Studiozwei Masterclassen & Workshops. Feste reguläre Stunden unterrichte im karmaworks yoga & more ebenso Firmenyoga und Specials; im März 2019 durfte ich den ersten Anfängerkurs leiten. Aufgrund des tollen Erfolg gibt es im Juni schon einen zweiten Anfängerkurs.

 

Über meine Yogastunden
Meine Yogastunden variieren von kraftvoll bis *chillaxed*; Du kannst loslassen und Du selbst sein, bei Dir ankommen, eintauchen, tief und bewusst atmen, Yoga und Dich selbst entdecken, Dich und Deinen Körper spüren, mutig sein, schwitzen, lachen, Dich freuen. Mach mit soweit wie es sich stimmig für Dich anfühlt, hab Spaß und genieße jeden einzelnen Moment.

 


Was ich neben Yoga noch mag
Aprikosen, frisch gemähtes Gras, kochen, den Eibsee, nähen, Tau, früh aufstehen, Mohnblumen, Hängematten, Orcas, Kastanienbäume, Auto fahren, backen, Grace Kelly Filme, richtig grosse Teetassen, Elefanten, Bücher, lachen, Gänse-blümchen, Kiefernzapfen, Mohnblumen, Kirschen, Tintenfüller, dunkle Schokolade, handgeschriebene Notizen, Tinkerbell, Rosenquarze, den Geruch von Kerosin, Meerwasser, Telefone mit Wählscheiben, knarzende Holzböden, Berge, barfuss laufen, reisen, Hubschrauber, … lieben & leben …